Kunstprojekt: Fensterblicke – Das Eigene im Anderen

Am 21. Mai besuchten sechs Studentinnen unser Katharinenstift mit dem Ziel, ein gemeinsames Kunstprojekt – „Fensterblicke – Das Eigene im Anderen“ – durchzuführen.

Der Projektrahmen stand fest: Vier Bewohnerinnen des Katharinenstifts und vier Schülerinnen der Karlsschule sollten sich in den Räumen des Katharinenstifts treffen, um sich kennen und ein bisschen besser verstehen zu lernen. Dann galt es vier Tandems mit jeweils einer älteren Person und einer Jugendlichen zu bilden.

Für die Projektaufgabe selbst sollte jedes Tandem gemeinsam einen großen Fensterrahmen gestalten. Hierfür bekamen sie die Aufgabe, auf künstlerische Weise darzustellen, wie sie sich das Alter ihres Tandempartners vorstellen. Die Jugendlichen beschäftigten sich also mit ihrem Seniorenalter und die Bewohner des Katharinenstifts erinnerten sich bei der Gestaltung ihres Kunstwerks an ihre Kindheit.

AH_2_Kunstprojekt_3 AH_2_Kunstprojekt_4 AH_2_Kunstprojekt_2 AH_2_Kunstprojekt_1

Die Teilnehmer hatten viel Spaß, halfen sich gegenseitig, lernten voneinander und konnten ein bisschen besser verstehen, warum diese zwei Generationen so unterschiedlich sind. Aber noch viel wichtiger ist, dass Studentinnen, Schülerinnen und Bewohner des Stifts lernten, dass wir alle uns im Grunde doch sehr ähnlich sind: Wir haben ähnliche Wünsche, lieben unsere Familien, die Natur, das Lachen und Gespräche. Vielleicht sind wir doch alle irgendwie auch gleich, selbst wenn wir in unterschiedlichen Zeiten groß geworden sind!

Die entstandenen Kunstwerke wurden im Stühlinger Kirchpark Freiburg vom 22. bis 26. Juni ausgestellt, in dem gerade „Fremdheit“ in einem großen Kunstgebilde zum Thema gemacht wird. Was ist fremd für mich? Wie wird Fremdheit konstruiert? Studierende der Sozialen Arbeit beschäftigen sich im Rahmen ihrer Zusatzqualifizierung Kunstpädagogik mit der künstlerischen Umsetzung des Themas. Als Metapher dient die Gestaltung von Fenstern und Fensterrahmen mit dem Durchblick und gleichzeitig auch einer Außensicht und Innensicht. Die Kunstwerke werden in einer großen Spiralform (12x12m) als „Fensterblicke“ installiert und Passanten sind eingeladen, weitere eigene Fenster zu kreieren und sich mit der Thematik des Eigenen und des Anderen auseinander zu setzen.

AH_2_Kunstprojekt_5 AH_2_Kunstprojekt_7

Die Studentinnen, welche dieses Projekt im Katharinenstift durchführen durften, bedanken sich recht herzlich bei allen Teilnehmern und den Mitarbeitern des Katharinenstifts. Das Projekt war eine große Freude!

Jana Kuhlmann, Studentin

Der Beitrag hat Ihnen gefallen! Dann einfach weitersagen und teilen…

Teile uns auf TwitterTeile uns auf FacebookTeile uns auf GooglePlusTeile uns auf PinterestTeile uns auf Linkedin

Kommentare sind derzeit geschlossen.